Haben Sie Fragen?

Unsere Kundenberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag – Freitag
8.00 – 12.00 / 13.30-17.00 Uhr
079 891 16 99
Nur WhatsApp und SMS
Kostenlose Lieferung
Jetzt profitieren Sie mit SHIPPINGFREE
  • Schweizer Unternehmen - Keine Zollgebühren!
  • Günstiger und schneller Versand
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • 30 Jahre Erfahrung im Bereich Heimtierfutter
  • Käuferschutz bis CHF 4000.-
  • Zertifiziert seit 01.10.2014
  • Bester Kundenservice
  • Kundenbewertungen von tierbedarf-discount.ch:
          4.89 / 5.00 bei 2615 Bewertungen bei Trusted Shops

Teichpflege für Ihren Gartenteich

Die Teichpflege ist die wichtigste Arbeit an Ihrem Gartenteich. Achten Sie auf folgende fünf Schwerpunkt: Wassertemperatur, Beschattung, Sauerstoff, Filter und Pflanzen. Idealerweise liegt die Wassertemperatur zwischen 18 - 26° Celsius. Ist die Temperatur höher, sollten Sie Ihren Teich beschatten, um den Sauerstoffgehalt im Wasser konstant zu halten. Denn kaltes Wasser kann mehr Sauerstoff speichern, versorgt so Ihre Fische und Pflanzen besser und wirkt gegen Algen.

Teichpflege - Wichtige Helfer, die Ihnen die Arbeit erleichtern

Sollte Ihr Teich sich durch seine Position und Sonneneinstrahlung schnell erwärmen, sorgen Sie mit einem Gebüsch oder Baum für Schatten. Alternativ kann auch die richtige Teichbepflanzung, wie zum Beispiel Seerosen für eine Beschattung der Wasseroberfläche sorgen. Zuviel organische Abfälle, wie Laub und Pflanzenreste, können Ihr Teichwasser zusätzlich belasten. Entfernen Sie diese daher mit einem Kescher oder ev. mit einem Schlammsauger.

Die Teichpflege ist die wichtigste Arbeit an Ihrem Gartenteich. Achten Sie auf folgende fünf Schwerpunkt: Wassertemperatur, Beschattung, Sauerstoff, Filter und Pflanzen. Idealerweise liegt die... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Teichpflege für Ihren Gartenteich

Die Teichpflege ist die wichtigste Arbeit an Ihrem Gartenteich. Achten Sie auf folgende fünf Schwerpunkt: Wassertemperatur, Beschattung, Sauerstoff, Filter und Pflanzen. Idealerweise liegt die Wassertemperatur zwischen 18 - 26° Celsius. Ist die Temperatur höher, sollten Sie Ihren Teich beschatten, um den Sauerstoffgehalt im Wasser konstant zu halten. Denn kaltes Wasser kann mehr Sauerstoff speichern, versorgt so Ihre Fische und Pflanzen besser und wirkt gegen Algen.

Teichpflege - Wichtige Helfer, die Ihnen die Arbeit erleichtern

Sollte Ihr Teich sich durch seine Position und Sonneneinstrahlung schnell erwärmen, sorgen Sie mit einem Gebüsch oder Baum für Schatten. Alternativ kann auch die richtige Teichbepflanzung, wie zum Beispiel Seerosen für eine Beschattung der Wasseroberfläche sorgen. Zuviel organische Abfälle, wie Laub und Pflanzenreste, können Ihr Teichwasser zusätzlich belasten. Entfernen Sie diese daher mit einem Kescher oder ev. mit einem Schlammsauger.