Haben Sie Fragen?

Unsere Kundenberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag – Freitag
8.00 – 12.00 / 13.30-17.00 Uhr
079 891 16 99
Nur WhatsApp und SMS
Kostenlose Lieferung
Jetzt profitieren Sie mit SHIPPINGFREE
  • Schweizer Unternehmen - Keine Zollgebühren!
  • Günstiger und schneller Versand
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • 30 Jahre Erfahrung im Bereich Heimtierfutter
  • Käuferschutz bis CHF 4000.-
  • Zertifiziert seit 01.10.2014
  • Bester Kundenservice
  • Kundenbewertungen von tierbedarf-discount.ch:
          4.89 / 5.00 bei 2615 Bewertungen bei Trusted Shops

Eheim Aquarium Aquastar 54 LED

Komplet-Set als ideale Lösung für Einsteiger in der faszinierenden Welt der Aquaristik
Eheim Aquarium Aquastar 54 LED
CHF 170.10 Statt: CHF 189.00

inkl. MwSt.

P Jetzt Bonuspunkte sichern

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Erhältliche Varianten
Aquarium schwarz
CHF 170.10 / 1Stck.
CHF 170.10 CHF 189.00
Aquarium weiss
CHF 170.10 / 1Stck.
CHF 170.10 CHF 189.00
LED Modul daylight
CHF 93.10 / 1Stck.
CHF 93.10 CHF 98.00
  • TD30151
  • Eheim
  • Inhalt: 1 Stück
Das  Aquarium Aquastar 54 LED  von  Eheim  ist ein  Komplet-Set... mehr

Eheim Aquarium Aquastar 54 LED

Das Aquarium Aquastar 54 LED von Eheim ist ein Komplet-Set und somit die ideale Lösung für Einsteiger.

Einfacher geht’s nicht, auspacken, aufstellen, einrichten und "einfahren". Mit den Komplett-Sets von Eheim haben Sie alles, was Sie als Grundausstattung brauchen. Die Komponenten passen, gut abgestimmt, zueinander. Beste Qualität und höchste Sicherheitsstandards schützen Sie vor unliebsamen Überraschungen. Mit der LED-Beleuchtung sparen Sie viel Strom. Die Lichtfarbe ist ideal für die Pflanzen und das Milieu im Aquarium.

Ausstattung des Aquariums:

  • EHEIM Innenfilter Pickup 60
  • EHEIM Reglerheizer 50 W 
  • LED-Beleuchtung EHEIM classic daylight (6.500 K), 12 W
  • Thermometer
  • Fischnetz 

Hier gehts zur Bedienungsanleitung


Optional erhältlich:

LED Modul daylight

Dazu passende Artikel:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
So richten Sie Ihr Aquarium ein - Schritt für Schritt Schritt 1: Aquarium reinigen Säubern... mehr

So richten Sie Ihr Aquarium ein - Schritt für Schritt


Schritt 1: Aquarium reinigen
Säubern Sie das Glas gründlich mit warmem Wasser und einem sauberen, weichen Schwamm. Chemische (auch biologische) Reinigungsmittel sind streng tabu!

Schritt 2: Bodengrund aufbauen
Die Pflanzen brauchen den richtigen Boden zur Wurzelbildung und Nahrungsaufnahme. Auch verschiedene Fischarten „gründeln“ gern und suchenden Boden nach Nahrung und Algen ab.

  • Am besten eignet sich Kies mit mittlerer Körnung (2 – 3 mm)
  • Achten Sie auf rund geschliffene Kiesel, damit sich die Fische nicht verletzen
  • Wählen Sie eine natürliche, nicht zu helle Färbung
  • Waschen Sie den Kies gründlich mit warmem Wasser
  • Legen Sie zuunterst eine Schicht Depotdünger (Granulat oder Plattenform) in Ihr Aquarium
  • Mischen Sie eine erste Kieslage – ca. 2 cm – mit Bodengrunddünger und verteilen Sie diese darüber
  • Als dritte Schicht folgt reiner Kies: ca. 3 bis 6 cm

Tipp: Der Bodengrund sollte nach hinten immer leicht ansteigen, damit sich Schmutz vorne besser sammelt und leicht entfernt werden kann.

Schritt 3: Technik installieren
Welche Technik Sie einsetzen sollten, hängt von der Größe Ihres Aquariums, von der Einrichtung, vom Fischbesatz und Ihren Ansprüchen ab.

Sie brauchen als Grundlage in jedem Fall:

  • gute Beleuchtung
  • einen Aquarienheizer, z. B. EHEIM Reglerheizer
  • ein Thermometer
  • einen effektiven Innen- oder Außenfilter, bestückt mit den vorgegebenen Filtermedien

Schritt 4: Dekoration
Steine oder Steinholz machen die Unterwasserlandschaft interessant und dienen den Fischen als Versteck oder Reviermarkierung. Setzen Sie aber nicht zu viel davon ein, damit den Pflanzen und Fischen genug Platz bleibt.

  • Reinigen Sie das Dekorationsmaterial gründlich mit einer Bürste unter fließendem Wasser (evtl. auskochen)
  • Nehmen Sie nur Steine, die keine Stoffe ans Wasser abgeben, keinen Kalk enthalten und keine metallischen Einschlüsse haben
  • Ebenso können Sie Steinholz verwenden.

Schritt 5: Etwas Wasser einlaufen lassen
Damit der Boden beschwert und durchweicht wird, lassen Sie etwa 20 bis 30 cm handwarmes Wasser (Leitungswasser, ca. 24 °C) einlaufen. Vorsichtig, am besten über den Rand einer Schale oder eines Tellers plätschern lassen, damit der Boden nicht  aufgewühlt wird.

Schritt 6: Pflanzen einsetzen

  • Denken Sie daran, dass die meisten Pflanzen noch wachsen
  • Setzen Sie große Pflanzen nach hinten, kleinere nach vorn
  • Entfernen Sie vorsichtig alle (Blei-) Bänder, Plastiktöpfe, Steinwolle usw.
  • Schneiden Sie abgestorbene Blätter und Stängelteile ab
  • Bei rosettenförmigen Pflanzen können Sie zu lange Wurzeln evtl. um 1/3 kürzen

Schritt 7: Wasser auffüllen und Geräte starten
Wenn die Geräte installiert sind, füllen Sie das Aquarium weiter auf:

  • handwarmes Leitungswasser (ca. 24-25 °C) bis knapp (ca. 2-3 cm) zum oberen Beckenrand
  • Wasseraufbereiter zugeben, um die optimale Wasserqualität für Ihre Fische zu erreichen

Damit die Pflanzen aktiv werden und sich Bakterienkulturen ansiedeln können, nehmen Sie Ihr Aquarium nun in Betrieb, d.h.:

  • Licht einschalten und Zeitschaltuhr auf 8 bis 10 Stunden Beleuchtung programmieren
  • Filter im Dauerbetrieb (Tag und Nacht) laufen lassen
  • Reglerheizer auf ca. 25 °C stellen

Schritt 8: Warten und Ökosystem optimieren
Bevor Sie die ersten Fische einsetzen können, muss sich das ökologische Gleichgewicht in Ihrem Aquarium erst einpendeln.
Die „Einfahrphase“ dauert etwa drei Wochen.

  • Wenn Sie nicht so lange warten möchten, können Sie mit entsprechenden Präparaten nachhelfen und das Wasser mit Bakterien „animpfen“
  • Um Schadstoffe zu binden, sollten Sie evtl. eine Aktivkohle-Filterschicht (in Außenfilter) einsetzen
  • Nach den ersten 2 bis 3 Tagen brauchen die Pflanzen in der Regel zusätzlichen Flüssigdünger (AQUA FLUID 7)
  • Kontrollieren Sie gelegentlich auch die Wassertemperatur. Sie sollte für die meisten Zierfische zwischen 24 und 25 °C liegen
  • In punkto Düngung, Präparate, Dosierung und Wassertests fragen Sie bitte Ihren Aquaristik-Fachhändler
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen