Haben Sie Fragen?

Unsere Kundenberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag – Freitag
8.00 – 12.00 / 13.30-17.00 Uhr
079 891 16 99
Nur WhatsApp und SMS
Kostenlose Lieferung
Jetzt profitieren Sie mit SHIPPINGFREE
  • Schweizer Unternehmen - Keine Zollgebühren!
  • Günstiger und schneller Versand
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • 30 Jahre Erfahrung im Bereich Heimtierfutter
  • Käuferschutz bis CHF 4000.-
  • Zertifiziert seit 01.10.2014
  • Bester Kundenservice
  • Kundenbewertungen von tierbedarf-discount.ch:
          4.88 / 5.00 bei 2865 Bewertungen bei Trusted Shops

Hund & Hitze - 30 Grad und es wird noch heisser…

Endlich Sommer, die Freude steigt! Die Tage werden länger und das Thermometer klettert in die Höhe. Der Hund hingegen bekommt durch die hohen Temperaturen und die Hitze schnell Probleme, denn Hunde schwitzen nicht wie Menschen. Daher ist er auf Ihre Hilfe angewiesen. Bieten Sie Ihrem Hund verschiedene Möglichkeiten an sich abzukühlen und sich vor gefährlicher Überhitzung oder Hitzschlag zu schützen.

hund-abk-uhlen-hitze-intro

Hunde schwitzen nicht wie wir …

Menschen regulieren ihre Körpertemperatur bei Hitze durchs Schwitzen. Die entstehende Verdunstungskälte reicht, um eine geregelte Körpertemperatur zu erhalten. Hunde hingegen haben als Hitzeregulation Ihre Zunge, mit der sie zum Kühlen hecheln. Hunde erhöhen ihre Atemfrequenz von 30 auf bis zu 400 Atemzüge pro Minute. So entsteht im Maul ein Luftzug und die Speichelproduktion wird erhöht. Auch an den Pfoten können Hunde schwitzen, dies sieht man manchmal an den feuchten Abdrücken am Boden.


Lauernde Gefahr - Überhitzung im Auto …

Manchmal vergessen wir, wie hitzeempfindlich unsere Fellnasen wirklich sind, und setzen sie unbewusst einer Gefahr durch Überhitzung aus, beispielsweise wenn wir nur vermeintlich kurz das Auto verlassen und den Hund darin zurücklassen, denn sobald die Temperaturen die 15-Grad-Grenze übersteigen, sollten Sie Ihrem Hund keinesfalls mehr allein im Auto lassen. Auch nur wenige Minuten können tödlich enden!

Im Sommer verwandelt sich ein Auto, das in der prallen Sonne steht, im Nu in einen „Backofen“. Selbst wenn die Aussentemperatur nur 24° Celsius beträgt, klettert die Temperatur im Auto nach 10 Minuten schon auf 31° Celsius. Nach 30 Minuten sind bereits 40 Grad erreicht. Es reicht daher auch nicht aus, die Fenster einen Spalt zu öffnen oder einen Wassernapf im Auto aufzustellen.

So rasch entwickeln sich die Temperaturen im Auto:

Aussentemperatur  Temperatur im Auto nach 10 min  Temperatur im Auto nach 30 min
24° C 31° C 40° C
26° C 33° C 42° C
28° C 35° C 44° C
30° C 37° C 46° C
32° C 41° C 48° C

Kleiner Tipp: Sind Sie mit Ihrem Hund im Auto unterwegs, verschafft ein Ventilator in der Transportbox Ihren Hund während der Fahrt ausreichend Kühlung. Bitte beachten Sie, dass Sie trotzdem niemals Ihren Hund im Auto allein lassen dürfen! 


Wichtige Tipps und Tricks bei Hitze


Gassi gehen bei Hitze

Machen Sie nicht lange Wege über die heissen Trottoirs, Ihre Fellnase wird sich die Pfoten verbrennen. Optimal sind Spaziergänge am Morgen oder am Abend, wenn die Sonne nicht die volle Kraft hat. Wenn möglich, wählen Sie schattige Orte und planen Sie Ihre Tour ein wenig Voraus. Für lange Strecken können Hundeschuhe die Pfötchen vor extremer Hitze schützen.

Beim Gassigehen bemerken Hunde oft nicht, wenn sie sich überlasten. Hier müssen Sie für Ihren Vierbeiner handeln. Hechelt der Hund heftiger als sonst, atmet er schwer und wirkt nicht mehr so recht motiviert, legen Sie eine Pause ein und geben Sie ihm etwas Wasser.
Sind Sie mit dem Hund unterwegs, nehmen Sie eine Wasserflasche mit – für sich und Ihren Vierbeiner.


In der Hitze kühle Rückzugsorte schaffen

Auch ein Hund darf an warmen Sommertagen nach draussen. Berücksichtigen Sie aber, dass er einen schattigen Rückzugsort braucht. An diesen sollte er jederzeit gelangen, um sich der Hitze zu entziehen. Ein schattiges Hundehaus, ein Platz unter einem Baum oder eine offene Terrassentür sind optimal für heisse Tage. Ein kühles Bad im See oder an einem Fluss wirkt wahre Wunder und macht zudem einen Riesenspass.


Achtung Sonnenbrand-Gefahr!

Weisse Hunde sind besonders anfällig für Sonnenbrand und Hautrötungen. Um diesen vorzubeugen, brauchen sie mehr Schutz. Sie können die heiklen Partien mit einer Sonnencreme für Hunde einreiben. Wer einen Hund mit besonders viel Fell oder Unterwolle hat, den hilft auch der Gang zum Hundecoiffeur oder der legt selber mit Schere oder Schermaschine Hand an.

Fütterung bei Hitze

Setzten Sie auf kleine und leichte Mahlzeiten. Nassfutter liefert Ihren Hund an Hitzetagen zusätzlich Flüssigkeit. Wählen Sie in heissen Tagen etwas gut verdauliches und leichtes wie beispielsweise Poulet. Anfällige Futterreste sollten Sie zügig beseitigen oder in den Kühlschrank stellen, da insbesondere Nassfutter leicht verderben kann. Machen Sie Ihrem Liebling ein Hundeeis oder frieren Sie ein Leckerli ein – Spiel und Spass kombiniert macht doppelte Freude.

Für Abkühlung beim Hund sorgen

Zum Glück gibt es für Mensch und Tier ein paar Tricks, welche an heissen Tagen für etwas Abkühlung sorgen.Ob Wasserspiele, baden und planschen, beim tierbedarf-discount.ch finden Sie das optimale Sommerzubehör.

hund-hitze-produkte-zum-abkuehlen

Erste Hilfe, kann Leben retten …

Erste Symptome bei einer beginnenden Überhitzung sind:

  • Unruhiges Verhalten
  • Starkes Hecheln
  • Weit heraushängende Zunge sowie lang gestreckter Hals

Diese Punkte deuten auf einen Hitzeschlag beim Hund hin:

  • Krampfartiges Verhalten
  • Erhöhter Puls mit flacher und sehr schneller Atmung
  • Erbrechen oder Durchfall
  • Schleimhäute röten sich vermehrt
  • Torkeln und starkes Hecheln
  • Trockene Haut und stehende Hautfalte
  • Leerer Blick sowie eingesunkene Augen
  • Erhöhte Körpertemperatur

Folgende «Erste Hilfe Massnahmen» einleiten:

  • Die Körpertemperatur muss langsam gesenkt werden, mithilfe von nassen Tüchern oder Kompressen. Nicht zu schnell um nicht in einen Schockzustand zu fallen.
  • Sollte der Hund bewusstlos sein, Zunge herausziehen, ansonsten droht Erstickungsgefahr
  • Hund an einen schattigen, kühlen Ort bringen.
  • Trinkwasser geben. Der Hund sollte nicht zu hastig trinken, Menge dosieren.
  • Hund sehr gut beobachten und lieber einmal mehr einen Tierarzt konsultieren.

Mit unseren Tipps und Tricks sind Sie und Ihr Hund für den nächsten Hitzetag gewappnet! 

Hier finden Sie alle Produkte, um Ihren Hund bei Hitze abzukühlen: Fun und Abkühlung sind garantiert! 

hund-hitze-produkte-zum-abkuehlen-2

 

Pet Fan Ventilator
swisspet
Pet Fan Ventilator
Ventilator für Hundeboxen zum Schutz vor Überhitzung Ihres Tieres
ab CHF 38.90
Hundepool Planchi
swisspet
Hundepool Planchi
Schwimbassin für Hunde zur idealen Abkühlung im Sommer
ab CHF 58.90
Hundekühlmantel Cool
swisspet
Hundekühlmantel Cool
Mantel zur idealen Abkühlung von Hunden
ab CHF 28.50
Cool Bett XS mit Rand
swisspet
Cool Bett mit Rand
Kühlendes Bett für Haustiere
ab CHF 49.50
Freezack Chill Out Ice Bone
Freezack
Freezack Chill Out Ice Bone
Spielzeug mit Kühleffekt
ab CHF 4.30 Statt: CHF 4.70
Freezack Chill Out Water Fountain
Freezack
Freezack Chill Out Water Fountain
Springbrunnen für Hunde
CHF 31.90 Statt: CHF 34.90
Afp Chill Out Strawberry Ice Cream
all for paws
Chill Out Strawberry Ice Cream
Spielzeug mit Kühleffekt
CHF 6.40
Zeus K9 Fitness Hydro Octopus
ZEUS
K9 Fitness Hydro Octopus
Wasserspielzeug für Hunde
CHF 14.90