Haben Sie Fragen?

Unsere Kundenberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Montag – Freitag
8.00 – 12.00 / 13.30-17.00 Uhr
079 891 16 99
Nur WhatsApp und SMS
Kostenlose Lieferung
Jetzt profitieren Sie mit SHIPPINGFREE
  • Schweizer Unternehmen - Keine Zollgebühren!
  • Günstiger und schneller Versand
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • 30 Jahre Erfahrung im Bereich Heimtierfutter
  • Käuferschutz bis CHF 4000.-
  • Zertifiziert seit 01.10.2014
  • Bester Kundenservice
  • Kundenbewertungen von tierbedarf-discount.ch:
          4.89 / 5.00 bei 2390 Bewertungen bei Trusted Shops

Verlängerungskabel PetPorte SmartFlap

Praktischer Verlängerungskabel von 5 m
Verlängerungskabel SmartFlap
CHF 18.90

inkl. MwSt.

P Jetzt Bonuspunkte sichern

Bis heute 16 Uhr bestellt, morgen geliefert

  • TD28319
  • PetSafe
  • Inhalt: 1 Stück
Der Verlängerunskabel SmartFlap  ist ein Zubehör für die Katzentüre SmartFlap Microchip,... mehr

Verlängerungskabel PetPorte SmartFlap

Der Verlängerunskabel SmartFlap ist ein Zubehör für die Katzentüre SmartFlap Microchip, welche mit Batterienanschluss und Netzbetrieb ausgestattet ist. Der Kabel ist 5 Meter lang und ist einfach zu Ersetzten.

Dazu passende Artikel:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
13.04.2020

genau was wir gebraucht haben

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 1
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Frage von Frau Migliati

"Bitte, ist der Betrieb mit Netz zwingend oder optional ? "

Antwort vom tierbedarf-discount Team

"Guten Tag Frau Migliati, herzlichen Dank für Ihre Artikelanfrage. Für die Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs ist das Kabel zwingend notwendig. Die Batterie dient als Notfallbatterie und hat zu wenig Kraft, um die Programme zu betreiben."

Frage stellen